PapaKind

Mir geht es gut und mein Sohn sitzt hier und heult sich die Augen aus, weil sein heißgeliebter Papi nicht da. Wow, das ist irgendwie erschreckend, wie er an seinem Papa hängt.

Ich habe mir eben mal kurz die Frage gestellt, wie es wäre, wenn wir uns wirklich trennen würden. Und der kleine Terrorist wäre bei mir. Ich glaube das wäre die Hölle auf Erden.

Für ihn – weil er seinen Papa nicht mehr hat [zumindest nicht, so wie im Augenblick] und für mich – weil ich mir das den ganzen Tag hören müsste.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s