Schlagwort-Archive: Leben

Echt jetzt?!

So langsam aber sicher, beginne ich wirklich an dem Verstand der Männer zu zweifeln.  Jedenfalls an dem, dieser Männer, die mein Leben betreten und kurzerhand wieder entfernt werden.

Gibt es denn wirklich kein Mann da draußen,  der mal sagen kann, was denn nun sein Problem ist!?

Mister „ich warte mal bis sie sich meldet“, meldete sich vor einiger Zeit dann doch.

Zuletzt am letzten Sonntag. Kurz und knapp, wann ich denn Zeit hätte. Kein großes drumherum reden. Passt.

Du kannst heute vorbeikommen.

Und dann nix. Keine Antwort.  Kein, Überraschung hier bin ich.

Sondern Ignoranz von einer auf die andere Sekunde. Ähm,  hallo? Fragt mich wann ich Zeit habe und dann nix!?

Einen Tag später schrieb ich, was das bitte sollte. Welch Wunder, keine Antwort. 

Nun denn so sei es. Die letzten Worte die dieser Mann von mir bekam: Ungezwungener Sex,  schön und gut.  Eine Frage zu beantworten kann man trotzdem,  ist eine Sache von Anstand.

So jemanden brauche ich nicht erneut in meinem Leben. Sex hin oder her.

Au revoir.

Advertisements

Was bedeutet Liebe?

Was ist Liebe?

Bedingungsloses Vertrauen? Grenzenlose Zuneinung?

Das Gefühl zu spüren, etwas Besonderes zu sein? Geliebt zu werden, wie man ist?

Verstanden zu werden, ohne etwas zu sagen? Geborgenheit zu fühlen?

Zu wissen, dass man angekommen ist, wo man hingehört? Zu erfahren, dass mehr als dies nicht geht.

Wärme und Nähe zu spüren? All das zu geben, was man bekommt?

Sehnsucht und Verlangen nach dem anderen tief in sich zu fühlen?

Angst um jemanden zu haben?

Trauer und Wut zu empfinden, wenn es vorbei ist?

Optimismus, dass alles gut wird?

Ein Chaos der Gefühle?

Verzweiflung, wenn man liebt und nicht geliebt wird?

Einsamkeit, obwohl man nicht alleine ist?

Enttäuschung und Hilflosigkeit und Hass?

Fühlen wir uns beschützt, wenn wir geliebt werden?

Macht sie uns ungeduldig?

Sind wir ohne die Liebe innerlich  leer und verloren?

Bedeutet es zu Lieben, wenn man leidet und Schmerz fühlt?

Liebe kann man nicht in Worte fassen.

Liebe muss man fühlen, erleben und manchmal auch erleiden. Jeder Mensch, der aus tiefsten Herzen liebt oder geliebt hat, kennt die wahre Bedeutung von Liebe!

Gegangen …

deserved

Es war an der Zeit zu gehen.  Hatte man zumindest für sich beschlossen, wenn da nicht die Sache zwischen Kopf und Herz wäre. Und weil das nicht genug war, mischte sich das Bauchgefühl auch noch ein.

Am Ende stand es 2:1.

Kopf und Bauch gegen Herz.

Ich hoffe du hattest deinen Spaß und vor allem,

dein Ziel erreicht.

Das waren die letzten Worte,die man verteilte. Eine Antwort erhielt man nicht. Was hatte man auch erwartet. Von jemanden, der die Zeit findet, sich auf Singleseiten rum zutreiben, aber keine Minute Zeit mehr findet, auch nur einen Anruf zu machen oder nur einen Satz an seine Freundin zu schreiben.

Und da man vor einiger Zeit beschlossen hatte, nichts mehr in seinem Leben haben zu wollen, was einem nicht gut tut, macht man kurzen Prozess, mit Menschen, die einem nicht gut tun.

Egal wie schmerzhaft das sein mag.

Du kannst Jahrelang in einer Beziehung sein und dir fehlt alles und dann kommt jemand, der gibt dir in kürzester Zeit, all das wonach du dich sehnst.

Und dann stellt sich wieder einmal heraus, dass alles nur ein Spiel war?!

Das ist, was man einfach nicht verstehen kann. Wie kann ein Mensch so scheiße sein? Wenn man was zum vögeln sucht, dann soll man es sagen. Wobei man selbst, diese Theorie diesmal ausschließt, denn wenn man was zum vögeln sucht, sucht man sich wohl niemanden der Kilometer weit weg wohnt. Aber – who knows.

Warum investiert jemand soviel Zeit in jemanden? Mit täglichen Anrufen, mit zig Nachrichten, um dann von heute auf morgen ein komplettes Arschloch zu werden?

Kann man wirklich so akute Langeweile haben, dass man beginnt mit den Gefühlen anderer zu spielen?

Inzwischen lautet die Antwort für einen selbst: Definitiv, ja gibt es.

Denn er war der zweite, der diese Nummer abgezogen hat.

Und die Mauer, die man sich zum Selbstschutz aufgebaut hat, wird nicht weniger, sondern mehr. Und man hat jetzt schon in einer gewissen Weise Mitleid, mit demjenigen, der vielleicht irgendwann noch mal in seinem Leben auftaucht. Denn er, wird es in allem noch schwerer haben.

Herzlichen Glückwunsch, an den Mann, der es irgendwann mal Ernst mit einem meint, und viel Glück ihm, beim Überzeugen davon, dass alles nicht nur ein Spiel ist.