Schlagwort-Archive: Männer

Echt jetzt?!

So langsam aber sicher, beginne ich wirklich an dem Verstand der Männer zu zweifeln.  Jedenfalls an dem, dieser Männer, die mein Leben betreten und kurzerhand wieder entfernt werden.

Gibt es denn wirklich kein Mann da draußen,  der mal sagen kann, was denn nun sein Problem ist!?

Mister „ich warte mal bis sie sich meldet“, meldete sich vor einiger Zeit dann doch.

Zuletzt am letzten Sonntag. Kurz und knapp, wann ich denn Zeit hätte. Kein großes drumherum reden. Passt.

Du kannst heute vorbeikommen.

Und dann nix. Keine Antwort.  Kein, Überraschung hier bin ich.

Sondern Ignoranz von einer auf die andere Sekunde. Ähm,  hallo? Fragt mich wann ich Zeit habe und dann nix!?

Einen Tag später schrieb ich, was das bitte sollte. Welch Wunder, keine Antwort. 

Nun denn so sei es. Die letzten Worte die dieser Mann von mir bekam: Ungezwungener Sex,  schön und gut.  Eine Frage zu beantworten kann man trotzdem,  ist eine Sache von Anstand.

So jemanden brauche ich nicht erneut in meinem Leben. Sex hin oder her.

Au revoir.

Männer und Multitasking

Liebe Männerwelt,

ist es denn wirklich so schwer mehr als zwei Dinge gleichzeitig zu machen?

Die Frage drängt sich einem regelrecht auf, nachdem man sich bei seinem Liebsten die Seele auskotzt, dass man sich irgendwie doch ein wenig vernachlässigt fühlt und schon so weit geht, dass man ihm ganze drei Mal anbietet, die Beziehung zu beenden.

Und alles was man von einem Mann als Antwort, zu einem halben Seelenstripproman bekommt, ist…

„mhh … Ich stehe auch mit der Wohnungssuche unter Druck.“

Sein Ernst? Arbeiten und Wohnungssuche und schon ist keine Zeit mehr für eure Freundin vorhanden? Bei aller Liebe, aber dann wäre so manche Frau wahrscheinlich am Rande von einem Nervenzusammenbruch, bei dem, um was wir uns kümmern müssen.

Man kann seine Antwort nicht glauben und kotzt sich bei seiner besten Freundin aus, die voll und ganz auf der Seite von einem steht.

Und dann kotzt man sich auch noch bei seinem besten Freund aus und fragt ihn:

„Dein Ernst?!“

Denn nachdem man erzählte, was man sich so von der Seele geschrieben hat, und welche knappen Antworten man darauf bekommen hat, sagt er:

„Ja ich verstehe ihn. Ging mir auch so. Und ich wurde dafür doof angemacht.“

Puuhhh … Muss man jetzt ein schlechtes Gewissen haben, weil man quasi angeboten hat, einen abzuschießen?  Er sagte, nein. Muss man nicht. Und eine Entschuldigung ist auch nicht nötig. Er könnte schon damit umgehen.

Na will man mal glauben.

Dennoch ist es für einen selbst schwer nachvollziehbar, dass man alles um einen herum vergisst, nur weil man grad ein wenig im Stress ist. Denn man selbst ist halt nicht so. Man nimmt sich trotzdem die Zeit, für andere da zu sein. Egal, wie stressig es in diesem Moment sein mag.

Es zeigt sich doch mal wieder:

Männer und Frauen –

nicht vom selben Stern …

 

Frau + Fußball = Keine Ahnung !

Mein Job bringt es leider mit sich, dass ich mich hin und wieder mit Fußball auseinander setzen muss. Und immer wieder kommen mir männlich Wesen unter, die der Meinung sind, dass ich als Frau ja sowieso keine Ahnung von Fußball habe.

Letzte Woche hatte ich wieder so einen Fall. Ein circa 25 jähriges, männliches Etwas  – steht hilflos mit dem Quotenplan in der Hand da. Aber auf die Idee zu kommen, dass er mich fragt, ob ich ihm helfen könnte – nein bloß nicht.

Also habe ich mir das Spielchen eine Weile angesehen. Wie er munter seine Kreuzchen machte und dann einen nach dem anderen Zettel in der Mülltonne verschwinden ließ.

Irgendwann dachte ich mir, ok – frag doch ma höflich nach – ob Hilfe angesagt ist?! Gedacht – getan. Nachdem ich ihn fragte – ob ich denn behilflich sein könnte, wurde ich erst gründlich gemustert. Und ich kann mir vorstellen was in seinem Kopf so vorsich ging: Frau + Fußball = Keine Ahnung ! weiterlesen