Und dann kamst du …

und stelltest meine Welt auf den Kopf. Obwohl du wusstest, dass ich nicht wirklich bereit für eine neue Beziehung bin. Obwohl du wusstest das ich Angst habe. Angst davor, dass ich wieder verletzt werden. Deine Worte, sie kamen mir alle bekannt vor. Ich sagte dir, ich habe ein Déjà-vu. Denn all das, was von dir kam, habe ich alles ein zu eins schon gehört. Wort für Wort. Und ich sagte dir, ich habe genug von Worten. Ich will taten.

Du wirst schon sehen, dass es nicht nur Worte sind.

Ja, natürlich. Auch das habe ich schon gehört . Mehr als einmal. Du bist nicht wie deine Vorgänger, sagst du. Auch das kommt mir bekannt vor.

Ich sollte dir die Chance geben, es zu beweisen. Darum hast du mich gebeten. Ich habe dir diese Chance gegeben. Und ich war überrascht. Überfordert. Und leichte Panik überkam mich. Ohne zu zögern hast du meine Hand genommen. Als würden wir uns schon ewig kennen.

Ohne zu zögern, bist du stehen geblieben, hast mich zu dir gezogen und mich geküsst. Liebevoll und zärtlich. In diesem Moment war ich perplex. Wir kannten uns nicht wirklich. Und dennoch habe ich mich in diesem Moment unglaublich wohl gefühlt.

Du möchtest nicht mehr als eine Chance. Eine Chance mir zu beweisen, dass es kein Spiel ist. Das ich kein Zeitvertreib bin. Und ich versuche wirklich, dir diese Chance zu geben. Aber immer und immer wieder, kommen die Zweifel.

Ich halte dich auf Abstand. Ich wünschte, ich würde es nicht tun.

Gib mir Zeit. Und hab Geduld mit mir.

Das war meine Bitte an dich. Deine Antwort, lautete: „Ja, werde ich machen.“

Ich werde sehen, ob es nur Worte sind. Ich werde sehen, ob ich es schaffe, dich in mein Herz zulassen. Ich werde sehen, ob ich es schaffe, mein Vertrauen wiederzufinden.

Ich werde sehen, ob du es bist, der sich die Zeit nimmt, mich – den Menschen- kennen zulernen.

Ich erwarte nichts. Ich mache mir keine großen Hoffnungen. Ich werde abwarten, was deine Worte, für Taten nach sich ziehen.

Advertisements

2 Kommentare zu „Und dann kamst du …“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s