Es wird Zeit

Es sollte einem egal sein. Denn eigentlich hatte man sich nichts gemeinsam aufgebaut. Dazu gab es keine gemeinsame Zeit. Aber es waren die Worte, die einem gegeben wurden. Die gesprochenen, die geschriebenen. Man selbst hat immer und immer wieder daran gezweifelt. Bekam aber von hier und da gesagt:

Hör auf alles in Frage zu stellen. Hör auf so misstrauisch zu sein. Genieße es. Mach den Kopf aus. Lass es einfach zu…

Danke. Für einen kleinen Augenblick, hat man es zugelassen. Zugelassen, dass man den Worten glauben schenkte.  Die Zweifel beiseite geschoben hatte. Es zugelassen, dass der andere einem Näher kommt. Und? Hat es was genützt? Nein.

Jeden Tag hackt man sich die Finger ab, um ihm nicht zu schreiben. Jeden Tag redet man sich ein, dass man keinen Grund hat, da zu sein, wo man sich nun befindet. Keinen Grund dazu hat morgens aufzuwachen, mit Tränen in den Augen. Und jeden einzelnen verdammten Tag, möchte man einfach nur eine Antwort auf das warum.

Vergiss ihn. Er ist es nicht wert.

Auch das weiß man selbst. Und man wird sauer. Sauer auf sich selbst, weil man noch immer an ihn denkt. Über ihn nachdenkt. Sich beim Lächeln erwischt, bei dem Gedanken an ihn.  Sich die Frage stellt, ob er eventuell auch noch an einen denkt, oder ob man aus seinem Leben schon verschwunden ist.

Und man möchte nicht mehr, als dass es aufhört. Die Gedanken. Die Tränen. Das Lächeln. Die Fragen. Das Warum.

Alles was man sich wünscht, ist das Glück zu finden. Ein Glück ohne f-uOberflächlichkeit. Ohne Lügen. Ohne Selbstverständlichkeit. Ohne allein zu sein, obwohl man nicht alleine ist.

Es wird Zeit. Zeit einen Weg zu finden, dass er im eigenen Leben keine Rolle mehr spielt.

Treat me like an option

and i´ll find someone

who will make me a priority ….

……  one of these days ……

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s