Und dann kommt die Frage

Den ganzen Tag über, wird man immer wieder, durch irgendwelche Kleinigkeiten, an ihn erinnert. Aber da man Beschäftigung hat, schiebt man anachtslle Gedanken beiseite. Und wenn man sich doch einen Augenblick mit diesem beschäftigt, denkt man nur, er hat einen eh nicht verdient, also weg mit dem Gedanken.

Doch abends im Bett, wenn man einfach nur schlafen will, fängt es an, mit dem Warum? So viele Fragen, die alle mit warum beginnen. Und der einzige Mensch, der sie beantworten könnte, tut es nicht.

Hatte man auch schon alles. Und man gehört nicht zu den Menschen, die wirklich gut damit leben können, ohne eine Antwort auf das – Warum – zu bekommen. Mit Antworten darauf, könnte man einfacher damit abschließen. Selbst wenn die Antworten, absolut nicht so ausfallen würden, wie man sich vielleicht wünscht. Selbst wenn die Antworten, einen noch mehr verletzen würde.

Aber man hätte Antworten.  Doch die Genies, die man sich so an seine Seite holt, bevorzugen zu schweigen und die Antworten für sich zu behalten.

Danke hierfür.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s