Gegangen …

deserved

Es war an der Zeit zu gehen.  Hatte man zumindest für sich beschlossen, wenn da nicht die Sache zwischen Kopf und Herz wäre. Und weil das nicht genug war, mischte sich das Bauchgefühl auch noch ein.

Am Ende stand es 2:1.

Kopf und Bauch gegen Herz.

Ich hoffe du hattest deinen Spaß und vor allem,

dein Ziel erreicht.

Das waren die letzten Worte,die man verteilte. Eine Antwort erhielt man nicht. Was hatte man auch erwartet. Von jemanden, der die Zeit findet, sich auf Singleseiten rum zutreiben, aber keine Minute Zeit mehr findet, auch nur einen Anruf zu machen oder nur einen Satz an seine Freundin zu schreiben.

Und da man vor einiger Zeit beschlossen hatte, nichts mehr in seinem Leben haben zu wollen, was einem nicht gut tut, macht man kurzen Prozess, mit Menschen, die einem nicht gut tun.

Egal wie schmerzhaft das sein mag.

Du kannst Jahrelang in einer Beziehung sein und dir fehlt alles und dann kommt jemand, der gibt dir in kürzester Zeit, all das wonach du dich sehnst.

Und dann stellt sich wieder einmal heraus, dass alles nur ein Spiel war?!

Das ist, was man einfach nicht verstehen kann. Wie kann ein Mensch so scheiße sein? Wenn man was zum vögeln sucht, dann soll man es sagen. Wobei man selbst, diese Theorie diesmal ausschließt, denn wenn man was zum vögeln sucht, sucht man sich wohl niemanden der Kilometer weit weg wohnt. Aber – who knows.

Warum investiert jemand soviel Zeit in jemanden? Mit täglichen Anrufen, mit zig Nachrichten, um dann von heute auf morgen ein komplettes Arschloch zu werden?

Kann man wirklich so akute Langeweile haben, dass man beginnt mit den Gefühlen anderer zu spielen?

Inzwischen lautet die Antwort für einen selbst: Definitiv, ja gibt es.

Denn er war der zweite, der diese Nummer abgezogen hat.

Und die Mauer, die man sich zum Selbstschutz aufgebaut hat, wird nicht weniger, sondern mehr. Und man hat jetzt schon in einer gewissen Weise Mitleid, mit demjenigen, der vielleicht irgendwann noch mal in seinem Leben auftaucht. Denn er, wird es in allem noch schwerer haben.

Herzlichen Glückwunsch, an den Mann, der es irgendwann mal Ernst mit einem meint, und viel Glück ihm, beim Überzeugen davon, dass alles nicht nur ein Spiel ist.

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s