Mein unschwuler-schwuler Freund

Hä? Was soll das denn sein? Unschwul-schwul. Ja. Und jede Frau sollte so einen Mann in seinem Leben haben. Klar ist, kaum ein Mann hört gerne:

Du bist super …. als Kumpel.

Die Umstände wie man sich kennengelernt hat, waren wohl alles andere als normal und man selbst hat am allerwenigstens damit gerechnet, einen der wundervollsten Menschen, die man in seinem Leben hat, dort zu finden.

In einem SexChat.

Man erinnert sich noch heute an den ersten Satz, den man von ihm, eines morgens, gelesen hatte:

Ich esse jetzt Joghurtkuchen.

(Und während man hier sitzt und das schreibt, muss man unwillkürlich lächeln, auch wenn einem im Moment gar nicht danach ist)

Man kam über den Joghurtkuchen ins Gespräch. Joghurtkuchen, in einem Chat, wo es um Sex geht. Aber jeder hat halt so seinen Fetisch. *g*

Irgendwann fing man an dort privat zu schreiben. Man verstand sich vom ersten Moment an. Und wenn irgendjemand gelesen hätte, was man so unter vier Augen geschrieben hatte, man hätte uns einweisen lassen.

Der Chat erfüllte seinen Zweck. Man wurde feucht. Und zwar richtig.

Man war wahrscheinlich, die einzige Frau die nicht da feucht wurde, wo alle anderen Frauen in diesem Chat feucht wurden. Man wurde feucht um die Augen  herum. Und das nicht zu knapp.

Dieser besondere Mann, hat einem durch eine Menge schlechter Zeiten geholfen. Unter anderem mit Hilfe von Absätzen in seiner Schulter. Mit abgefackelten Schlössern. Mit explodierten Küchen. Mit Omas ramponierter Vase und abgefackelten Häkeldeckchen.

Das ergibt für alle die dies lesen, absolut keinen Sinn. Das macht aber nichts.

Irgendwann, hat man ihn für schwul erklärt. Und er hat es so hingenommen. Nie im Leben würde er oder man selbst auf die Idee kommen, irgendetwas miteinander anzufangen.

Man hat nie in irgendeiner Weise etwas sexuelles gehabt. Weder in diesem Chat, der seinen Zweck total verfehlt hat, noch auf irgendeiner anderen Art.

Man liebt diesen Menschen. Auf eine ganz besondere Art und Weise. Die Tatsache, dass er immer für einen da ist, egal wie spät es ist. Man kann sich immer auf ihn verlassen. Und egal wie oft man immer und immer wieder zu ihm ankommt und das Bedürfnis hat, sich auszuheulen, er ist da.

Selbst, wenn man immer und immer wieder mit ein und demselben Thema ankommt, ein Thema das man selbst eigentlich nicht mehr hören kann, er hört zu. Geduldig. Aufmerksam. Er sagt, was er denkt. Auch, wenn man manche Dinge nicht vielleicht nicht hören will. Er ist ehrlich zu einem.

Aber um genau zu sein bist du auch gerade nich ehrlich und ich darf das sagen weil ich schwul bin

Das klingt dann zum Beispiel so.

Und dafür ist man ihm dankbar. Dankbar, dass er der unschwule-schwule Freund ist.

Liep isch dia 

Ps: Alle die jetzt schockiert sind- über die abgefackelte Katze im Beitragsbild. Es kam nie eine Katze oder sonstiges zu Schaden! Das fällt unter die Kategorie „Insider“ und ist nicht wirklich ernst zunehmen! 😉

Advertisements

2 Kommentare zu “Mein unschwuler-schwuler Freund”

  1. Liebe Frau Kulumna,

    Gern erinnere ich mich an die verrückten Anfangszeiten zurück. Wie es begann, wie es jetzt ist und wie lang das alles schon her ist. Wunderbare Jahre mit Tränen vor lachen und vor Traurigkeit.

    Hat nicht mal irgendjemand gesagt Freunde sind immer für einen da? So ist es! Jederzeit hab ich ein Ohr oder Schulter oder Fuß für dich. Ich kann mich auf dich verlassen wenn es mir mal schlecht geht und du dich auf mich. So wie ich es dir unzählige Male gesagt habe.

    Es ist verrückt, wie kann man sich mit einem menschen so wundervoll verstehen ohne ihn jemals gesehen zu haben. Ehrlich gesagt hab ich keine Ahnung aber es funktioniert und es ist fantastisch.

    Mein liebes Schnuffelschn, du bist einer der tollsten Menschen die ich in meinem leben kennen gelernt habe.

    Ich lebe dich von ganzem Herzen und bleib Bitte bitte bitte so wie du bist. Denn so bist du fantastisch.

    Dein unschwules-schwules Schnuffelsche

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s