Eiszeit

Tja, da ist man nun und fühlt wieder das, was man eigentlich nie mehr fühlen wollte. Das Gefühl allein zu sein, obwohl man im Grunde nicht alleine ist. Das Gefühl, so viel sagen zu wollen und kein Wort herauszubringen. Das Gefühl, dass sich alles geändert hat. Von heute auf morgen. Und das Gefühl, dass derjenige nicht ehrlich zu einem ist.

Oder ist man einfach nur empfindlich und bildet sich alles ein? Man stellt eine Frage, bekommt die Antwort die man hören wollte. Aber glauben kann man sie nicht. Denn es passt nicht zu dem, was drum herum ist.

Schweigen.

Warten beide darauf, dass der andere sagt –  es geht so nicht. Es macht keinen Sinn. – ?!

Es herrscht mehr oder weniger Eiszeit. Was mehr oder weniger von nur einer Seite ausgeht. Mit Begründung. Die man selbst aber nicht wirklich nachvollziehen kann.

Man hat vor einiger Zeit beschlossen, nicht mehr um den Platz im Leben eines Menschen zu kämpfen. Denn, wenn dieser Mensch einen in seinem Leben haben möchte, lässt er einen von sich aus teilhaben. Und wenn dieser Mensch nicht langsam damit beginnt, ist es für einen selbst besser zu gehen.

Diese Situation. Diese Gefühle. Diese Fragen. All das kommt einem bekannt vor. Und all das, möchte man in seinem Leben nicht mehr haben. Man hat einen nach dem anderen Menschen aus seinem Leben aussortiert, der einem nicht gut tat. Und man wird auch dieses mal aussortieren.

Auch wenn es vielleicht schmerzhaft ist. Denn man wurde wieder enttäuscht und die Kraft geht langsam zu Ende, es immer und immer wieder zu versuchen.

„Nähe: das sind zwei kurze Silben für: >> Hier hast du mein Herz und meine Seele. Bitte mach sie zu Hackfleisch. Viel Spaß dabei." <<
Advertisements

Ein Gedanke zu „Eiszeit“

  1. Ich kenne das…ich bin einsam in einer fünfköpfigen Familie…aber so lange die mich als Ernährer, Finanzier und Ordner braucht, kann ich mich noch nicht mal sauber trennen…aber am Ende wird alles gut. Vielleichtmöglicherweiseunterumständeneventuell.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s