Das Gespräch mit der Wand

Manchmal denkt man, man kann eigentlich auch mit einer Wand reden. Sie hört zwar zu, versteht aber kein Wort.

Und genauso geht es einem, wenn man mit seinem Ex redet. Eigentlich legt man absolut keinen Wert mehr darauf, an  diesen Menschen auch nur noch ein Wort zu verschwenden, doch die Tatsache, dass man Kinder zusammen hat, macht das ziemlich unmöglich.

Und da liegt das Problem. Die Kinder. Fast täglich könnte man an die Decke gehen, wenn man mitbekommt, was der Herr sich für Dinge leistet.

Man tut etwas, das man eigentlich nicht tun sollte, aber man ist halt Mutter und neugierig. Und wenn sich die Gelegenheit bietet, schaut man halt mal ins Handy der fast 13 Jährigen Tochter rein. Doch die neugier beschränkt sich nur auf den Whatsapp Chatverlauf zwischen ihr und ihm. Der Rest interessiert einen nicht.  Man liest und liest und mit jedem weiteren Wort, steigt die Wut in einem auf.

Mit jedem weiteren Wort, was von ihm geschrieben wurde, denkt man nicht mehr an einen  normalen Chat, sondern eher an ein Verhör vom FBI und CIA gemeinsam.

Leerer Raum. Tisch. Stuhl. Lampe.

Man legt das Handy weg. Und überlegt. Wenn man schon schnüffelt, sollte man die Klappe halten. Ging aber nicht. Also schnappt man sich die Tochter und klärt auf, was man so an ihrem Handy zu suchen hat.

Und dann bekommt man selbst eine Nachricht vom FBI. Man soll doch mal bitte mit der Tochter reden, denn seitdem sie das Handy hat, interessiert sie sich für nichts anderes mehr.

Mooooooment … tut sie schon, Sie hat einfach nur keine Lust auf die ständigen Fragen. Und vor allem sollte er mal über den Ton nachdenken, der in seinen Buchstaben versteckt ist.

Und dann die Tatsache, dass er meint ihr schreiben zu müssen, sie sei eine eingebildete Zicke geworden, hat das Fass zum überlaufen gebracht.

Nun ist es an der Zeit für ein ernstes Gespräch. Ein Gespräch mit der Wand.

Und jeder der sich schon mal mit seiner Wand unterhalten hat, weiß – wie sinnvoll die Aktion ist.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s