Erster Pflichtermin des Jahres…

weitere folgen….

Morgen ist es mal wieder so weit. Der Tag an dem Gott und die Welt meint, dass es mal wieder an der Zeit ist sich zu sagen, wie sehr man sich doch liebt. Und das Ganze dann auch noch quasi auf Befehl. Weil ja irgendwer die ganz tolle Idee hatte – dass die Welt unbedingt einen Valentinstag braucht.

Ich frage mich, wozu man einen Tag braucht, an dem jeder Blumen geschenkt bekommt. Irgendwelche Pralinen oder sonstiges Zeug. Es ist doch eigentlich nicht wirklich etwas besonderes dabei, wenn ich an diesem Tag sage: Mein Mann oder Freund – Frau oder Freundin -hat mir Blumen oder sonstiges geschenkt.

Es ist wieder ein Tag, an dem es einzig und alleine ums Geld geht sonst eigentlich um nichts.

Ich freue mich viel mehr darüber, wenn ich einfach so – irgendwann – ohne einen bestimmten Grund einen Strauß Blumen bekomme, als wenn er mir sie kauft, weil er meint – er muss es tun – weil, es macht ja jeder.

Ich will nicht wie jeder sein. Und ich möchte auch nicht wie jeder behandelt werden. Ich möchte diese kleine Aufmerksamkeit bekommen, wenn sie kein anderer bekommt. Und ich möchte etwas geben, wenn mir danach ist und nicht weil Valentinstag ist.

Und ich möchte auch keine Mitleidigen Blicke ernten, wenn ich auf die Frage:

„Was hast du denn bekommen?“

mit

„Nichts!“

antworte. Denn eigentlich sind die zu bemitleiden, die einmal im Jahr, ein paar Blumen – an einem Pflichtermin bekommen – weil es sich angeblich so gehört.

In diesem Sinne:

Happy Valentine’s Day

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s