Und wieder ein Tief

Im Moment weiß ich mal wieder absolut nicht was mit mir los ist. Ich habe keine Lust zu nichts. Ich bin so antriebslos. Meine Motivation geht winkend an mir vorbei und auch sonst ist zurzeit alles irgendwie… ich weiß es nicht. Mein Kopf ist auf der einen Seite voll mit Gedanken und auf der anderen Seite komplett leer.

Es ging mir eigentlich so gut wie schon lange nicht mehr und dann auf einmal fühle ich mich wieder so leer. Alles was ich in den letzten Wochen gefühlt habe, ist irgendwie, wie weggeblasen. Im Moment fühle ich einfach gar nichts mehr. Obwohl… nein, nichts mehr ist falsch. Ich weiß, es ist da. Ich kann es bloß grad´nicht finden. Es hört sich bescheuert, aber ich weiß irgendwo ist all das, was mir die letzten Monate gegeben haben.

Es kommt mir so vor als würde alles was ich mache, keinen Sinn haben. Ich mache es, weil ich keine andere Wahl habe.Weil es getan werden muss.

Ich habe solange nicht mehr an ihn denken müssen, und wenn ich es doch getan habe, weil mich wieder irgendwas erinnert hat, tat es nicht weh. Es hat mir nichts ausgemacht. Und dann muss ich von ihm träumen. Es ist seltsam. Als ich aufwachte fühlte ich die komplette Palette an Gefühlen die er mir beschert hat. Von Liebe bis Hass – über Gleichgültigkeit bis hin zum Glück und den ganzen Schmerzen. Wenn ich jetzt an ihn denke, ist er mir egal.

Wie mir im Moment so ziemlich alles egal ist. Jemand sagte mal zu mir, irgendwann werde ich explodieren. Kann schon sein, doch in naher Zukunft wird das wohl nicht der Fall sein, denn selbst dazu fehlt mir die Kraft.

Naja, es ist wie immer. Irgendwann komm ich aus diesem Loch auch wieder raus. Auch wenn ich nicht weiß, wie ich überhaupt wieder in einem gelandet bin. Und dann hoffe ich, dass ich das nächste Loch sehe, bevor ich reinfalle.

*Keep Smiling* – egal wie schwer es fällt…

Advertisements

Ein Gedanke zu „Und wieder ein Tief“

  1. Ach DarkSunshine,

    kann ich irgend etwas für dich tun? Ich weiß, egal, was ich sage, so richtig helfen, kann ich dir ja doch nicht…. 😦 Was eigentlich schade ist, denn ich kann soooo gut nachempfinden, was du fühlst… Ich hoffe, es geht dir bald wieder besser! Lass dich nicht ärgern – und schon gar nicht von irgendwelchen Männern 😉 – egal ob real oder im Traum (aber leider kenne ich auch das nur zu gut!)
    Liebe Grüße und viel Kraft sendet dir
    kay

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s