beschissen, beschissener, letzte nacht

Es ist schon eine Weile her, seitdem ich so bescheiden geschlafen haben. Es hat ewig gedauert bis ich eingeschlafen bin und dann bin ich alle naselang wach geworden. Mir ging das alles einfach nicht aus dem Kopf und das erste woran ich heute morgen gedacht habe, war wieder gestern Abend.

Es tat weh, als Du gesagt hast, dass ich nicht will. Woher nimmst Du dir das Recht zu sagen, was ich will und was nicht? Ich dachte, gerade Du hast hättest es verstanden. Aber dem scheint wohl doch nicht so, das habe ich in diesem Moment gedacht.

Als Du sagtest es ist ok, mach dir keine Gedanken, dachte ich mir, das ist jetzt nicht Dein Ernst. Du sagst, ich verstehe nicht. Doch ich verstehe alles. Ich verstehe dich nur zu gut. Und genau deshalb tut es mir so leid. Ich würde Dir einfach nur so gerne verständlich machen, was ich denke. Aber alle Versuche dies zu tun, scheinen nach hinten loszugehen.

Du willst, dass es mir gut geht.

Ich will, dass es dir gut geht.

Soweit sind wir uns einig. Aber anscheinend bekommen wir das nicht wirklich hin, oder?

MIr geht das von gestern, einfach nicht aus meinem Kopf. Es tut mir einfach nur weh….und es tut mir einfach nur leid…  und ich kann Dir nicht sagen, wie sehr…. aber wie würdest Du jetzt sagen?

Egal…..

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s